0202 /314491


Home » Energetische Medizin » Die chinesische Heillampe

Chinesische Heillampe

Die chinesische Heillampe

 Chinesische Heillampe

Mit Hilfe der chinesische Heillampe gelangen Schwingungen in unseren Körper welche die Heilkräfte aktivieren.

mit Hilfe von Mineralien und einer Erwärmung durch Infraroth, gelangen Schwingungen in den menschlichen Körper, welche seine Heilkräfte aktivieren.

 

Was ist an der chinesischen Heillampe so besonders

 

Die chinesische Heillampe, ist ein Lebensenergiespender nach der Traditionellen chinesischen Medizin.

Auf den ersten Blick könnte man das Gerät tatsächlich für eine Lampe mit Infrarotstrahler halten.

Aber es handelt sich auch nicht um einen gewöhnlichen Infrarotstrahler, sondern vielmehr besteht das Kernstück aus einer schwarzen Keramikplatte die aus 33 Mineralien bestückt ist:

Silikon, Calcium, Chrom, Mangan, Eisen, Kupfer, Zink, Kobalt, Zinn, Bor, Schwefel, Selen, Cadmium, Titan, Zirkonium, Wolfram, Jod, Arsen, Natrium, Barium, Aluminium, Molybdän, Barium, Antimon, Cerium, Bismut, Fluor, Iridum, Nickel, Magnesium, Blei und Kohlenstoff.

Diese sind genau auf die Bedürfnisse des menschlichen Energiezustandes abgestimmt.

Immer mehr Menschen leiden unter Energiemangel, welche sie durch alternative Heilmethoden versuchen auszugleichen. Somit gehört der Zukunft die energetische Medizin. Krankheit ist ein Abweichen vom harmonischen Schwingungsbild.Heilung tritt ein, wenn dieses Schwingungsbild in unserem Körper, in Harmonie gebracht wird.

Dies erfolgt unter anderen, mit der chinesischen Heillampe, weswegen sie auch hier so besonders dargestellt wird.

 

Wie arbeitet die chinesische Heillampe

 

bei der Aktivierung mit Infrarot, strahlt die Mineralien – Bank, ein bestimmtes Spektrum von elektromagnetische Wellen der Wellenlänge 2-22 µm bei 25mW/mm² Intensität, aus. Dadurch werden tiefe Schichten der Haut, Facien und Muskelgewebe erreicht.

Das heißt konkret, dass durch die Mineralien Energie und Wohlbefinden auf den Körper übertragen werden.Hierbei werden gemäß der Mineralien, die genau auf den menschlichen Körper abgestimmt sind,Schwingungsmuster von 700-1000 Nanometer erzeugt. Diese Schwingungen erinnern den menschlichen Körper an sein seine in ihm wohnende Heilkraft und aktiviert diese und führt nach mehrmaliger Anwendung zu einer energetischen Harmonisierung meist zu einer dauerhaften körperlichen Gesundung.

Wo kommt die chinesische Heillampe zum Einsatz

Eindrucksvolle Heilerfolge mit der chinesischen Heillampe ergaben sich bei schlecht heilenden Wunden, Hauterkrankungen, bei Herz-Kreislauferkrankungen, rheumatischen Beschwerden, akuter und chronischer Bronchitis, Bluthochdruck, Migräne und Allergien.

Zu den positiven Auswirkungen zählen:

  • Verminderte Gelenksteifigkeit, Muskelkater, Knochenschmerzen
  • Gesteigerte Blutgefäßerweiterungen, Kopfschmerzen, Mikrozirkulaton, Asthma Bronchiale, Sinusitis, Magenbeschwerden, Morbs Crohn
  • Linderung von Muskelspasmen
  • Verstauchungen
  • Zerrungen 
  • Bronchitis
  • Immunschwäche
  • Erschöpfung
  • Altersbeschwerden 
  • Sehnscheidenentzündung
  • Immunschwäche
  • geistiger und körperlicher Kräfteverfall
  • Potenzstörung
  • Demenz und
  • Schlaflosigkeit.