0202 /314491


Home » Berührung, der erste Schritt zur Heilung

Berührung, der erste Schritt zur Heilung

Geistiges Heilen läd unsere Chakren auf und aktiviert so das Selbstheilungssystem in unserem Körper. Sind diese in Balance sind wir gesund.

Heilen durch Berühren

 

durch das Berühren mit den Händen, erfährt der Patient meist eine wohltuende Entspannung, die ihn Krankheit aus einer anderen Sichtweise erkennen lässt.

 

 

Symptome eine Sprache der Seele

 

Jedes Organ hat eine Botschaft. (Rüdiger Dahlke).

So kann durch Hinterfragen, die Botschaft erkannt und die Lebensweise positiv verändert werden.

Mit Hinzunahme der entsprechenden Homöopathie, kann eine bleibende Hilfe erzielt werden.

 

Was kann erfolgen

  • Herausfinden von möglichen Ursachen
  • Hilfe zur Veränderung
  • neue Wege erkennen lernen
  • Kraft schöpfen

Wirkung

Stress wird abgebaut, dadurch schwindet Müdigkeit, Erschöpfung und Schwere.

Die Beweglichkeit auf allen Ebenen, kann verbessert und das Immunsystem gestärkt werden.

Es wird das Körperliche mit dem Geistigen und der Seele harmonisiert. Der Patient kann sich von einer schweren Last befreit fühlen und für neue Wege aktiviert werden.

Aura

 

Das Berühren der Energiebahnen, kann die  Chakren reinigen, aufladen und schützen.

Die Chakren stehen über die Meridiane mit den Organen in Verbindung. Somit werden auch diese gestärkt und Ihre Funktion normalisiert. Krankheitssymptome können abgewendet werden.

Somit kann die Berührung,der erste Schritt zur Heilung sein.    

Prävention

Eine hervorragende Prävention, um Schlimmerem vorzubeugen, insbesondere auch durch die Anregung der Selbstheilungskräfte. Auch werden die Zellen entgiftet und Schlackstoffe abtransportiert.

Wieso Energie

Geistiges Heilen läd unsere Chakren auf und aktiviert so das Selbstheilungssystem in unserem Körper. Sind diese in Balance sind wir gesund.

dadurch, dass wir beim Berühren,Energie übertragen, laden sich unsere Chakren und  unser Organsystem mit Schwingungen auf.

Über die Meridiane stehen unsere Chakren mit allen Organen in Verbindung.

Chakren sind kleine Räder, die sich nur bei einer bestimmten Schwingungsfrequenz drehen.

Ist die Schwingungsfrequenz zu niedrig, blockieren diese Räder und die Organe bekommen nicht genügend Energie.

Bei langer Unterversorgung entstehen dadurch Krankheiten.

Von daher die beste Prophylaxe um gesund zu bleiben. Sie ist von unschätzbarem Wert.